Walderr_Ostern_Brauchtumsgebäck

Vollkorn, Bio und regional haben immer Saison!

Alles zu seiner Zeit: Mit Faschingsende ist bei Waldherr Schluss mit Krapfen! Zum Auftakt der Fastenzeit wartet Waldherr - Der Vollkorn-Bio-Bäcker ab Anfang März wieder mit einer großen Vielfalt an österlichem Brauchtumsgebäck auf!

 

Jetzt noch die Gelegenheit nutzen und die ganze Bio-Krapfen-Vielfalt von Vollkorn-Bio-Bäcker Waldherr genießen: von Vollkorn, Dinkel, „klassisch" bis echt vegan, gefüllt mit Marille, Himbeere, Powidl, Kirsche oder Vanillecreme sowie Donuts mit dunkler FAIRTRADE-Schoko werden alle Krapfen täglich frisch und von Hand gefertigt. Wie für alle anderen Brot- und Gebäcksorten verwendet Waldherr auch für seine Krapfen ausschließlich besten Bio-Dinkel oder -Weizen von zwei befreundeten Bio-Bauern aus dem Nachbardorf Großhöflein. Mehr Bio und regional geht nicht!
 
Ab Anfang März versüßt köstliches österliches Brauchtumsgebäckwie saftige Vollkorn-Dinkel-Pinzen, Osterkipferl oder zarte Mürbteig-Lämmer die Fastenzeit bis Ostern. Erhältlich sind die Köstlichkeiten bei Waldherr in Eisenstadt-Kleinhöflein sowie im gut sortierten Bio- und Naturkostfachhandel!

 

Download: PDF-Text | Foto | Foto | Foto

 
Waldherr_Bio-Partnerschaft_regionale Getreidebauern

Partnerschaft: 100% Vollkorn, Bio und regional

Aus der Region für „nachhaltig“ besten und voll-wertigen Brotgeschmack! Seit Herbst 2019 bezieht die Vollkorn-Bio-Bäckerei Waldherr in Kleinhöflein bei Eisenstadt Dinkel, Roggen und Weizen für ihr Vollkorn-Bio-Brot und -Gebäck zu 100% von zwei Bio-Getreidebauern aus dem Nachbardorf Großhöflein. „Als Bio-Betrieb ist es für uns ein absolutes Muss, dass die Zutaten für unsere Brot- und Gebäckspezialitäten soweit verfügbar aus der Region stammen“, betont Vollkorn-Bio-Bäckermeister Clemens Waldherr „Wir freuen uns, dass wir mit Andreas Wagentristl und Rudolf C. Kollwentz zwei Bio-Partner gefunden haben, die uns besten Bio-Dinkel, -Roggen und -Weizen und somit die mengenmäßig wichtigsten Getreidesorten für unsere Bäckerei liefern: direkt und zugleich auf dem kürzest möglichen Transportweg aus dem Nachbardorf!“

 

25 Jahre Waldherr – 25 Jahre Vollkorn
Seit über 60 Jahren steht die Vollkorn-Bio-Bäckerei Waldherr aus Kleinhöflein bei Eisenstadt für handwerkliche und traditionelle Zubereitung von Brot und Gebäck. Vor 25 Jahren hat sich der biozertifizierte Familienbetrieb als erste Bäckerei Österreichs auf das Vollkorn-Bio-Vollsortiment spezialisiert.
Für den natürlich gehaltvollen Geschmack von bestem Vollkornbrot und -Gebäck sind höchste Bio-Getreidequalität, Frische und nicht zuletzt die schonende Verarbeitung des ganzen Kornes essentiell. Darum wird das Getreide bei Waldherr täglich frisch und sortenrein in der hauseigenen Mühle zu hochwertigem Vollkornmehl vermahlen und sofort zu köstlichen Broten, Gebäck und süßen Mehlspeisen veredelt.

 

Download: PDF-Text | Foto

 

NEU: Das Vollkorn-Dinkel-Wurzelbrot

Mit immer wieder neuen Kreationen stellt der Vollkorn-Bio-Bäckermeister seit 25 Jahren tagtäglich sein handwerkliches Können und die Leidenschaft für Vollkorn und Urgetreide geschmackvoll unter Beweis. Die jüngste Kreation ist das gehaltvolle und zugleich „leichte“ Vollkorn-Dinkel-Wurzelbrot. Dank der Verwendung von 100% Vollkorn-Dinkel-Mehl und durch die ungewöhnlich lange, sehr kühle Teigführung von mehr als 48 Stunden wird das knusprige Wurzelbrot von Waldherr unvergleichlich gehaltvoll und aromatisch.Das Vollkorn-Bio-Wurzelbrot ist in den drei Sorten „pur“, „mit getrockneten Tomaten“ und „mit Oliven“ in den Waldherr-Filialen in Eisenstadt-Kleinhöflein, Graz und Wien sowie im gut sortierten Bio- und Naturkostfachhandel erhältlich.

Download: PDF-Text | Foto

 
Walderr_Ostern_Brauchtumsgebäck

Osterpinzen & Brauchtumsgebäck: Dinkel-Backworkshop am 6. April 2019

Beim Dinkel-Backworkshop in Zusammenarbeit mit Slow Food Burgenland bei Waldherr in Kleinhöflein zeigt Vollkorn-Bio-Bäcker Clemens Waldherr am Samstag, 6. April 2019, die handwerkliche Zubereitung von Osterpinzen und Briochegebäck und verrät Tipps und Tricks zum Gelingen von besonders köstlichem Ostergebäck.
Die TeilnehmerInnen erfahren Wissenswertes über traditionelles Bäckerhandwerk und die Vorzüge von Vollkorn und Dinkel. Bei einer gemütlichen Jause mit den selbstgebackenen Köstlichkeiten lassen wir den Workshop gemütlich ausklingen!

TERMIN:
Osterpinzen & Brauchtumsgebäck
Samstag, 6. April 2019, 15.00 – 17.30 Uhr
Ort: Vollkorn-Bio-Bäckerei Waldherr, Hauptstraße 39, 7000 Kleinhöflein

Workshop-Beitrag (inkl. süße Osterjause) 49,00 Euro pro Person | Slow Food Mitglieder: 40,00 Euro / für Kinder gratis (ab 6 Jahren und nur in Begleitung von Erwachsenen)
Anmeldung bis 30. März 2019 per e-mail an slowfoodburgenland@chello.at

Download: PDF-Text | Foto

 
Waldherr_Krapfen vollkorn klassisch vegan

25 Jahre Waldherr - 25 Jahre Vollkorn
Täglich frisch und WALDHERRlich: die Krapfen sind wieder da!

Jedes Jahr - von 11.11. bis Faschingsdienstag - verwöhnt Waldherr - Der Vollkorn-Bio-Bäcker wieder mit seiner waldherrlichen Bio-Krapfenvielfalt: täglich frisch und von Hand gemacht!

Krapfen mit mehr Wert
„Krapfen backen kann doch jede/r!“ - Könnte man meinen, aber damit Krapfen aus 100% Vollkorn-Dinkelmehl so flaumig und köstlich wie von Waldherr gelingen, braucht es Jahrzehnte lange Erfahrung. Und weil für jede Krapfensorte ausschließlich Bio-Zutaten individuell in sorgfältiger Handarbeit verarbeitet und die Krapfen noch händisch geformt und gefüllt werden, ist jeder Waldherr-Krapfen ein Unikat.

Auch wer ECHT vegane Krapfen genießen möchte, wird bei Waldherr – trotz Fasching - nicht zum Narren gehalten. Die handliche Krapfenvielfaltsbox (3+1 gratis!) ist ideal für die Faschingsjause oder zum Kennenlernen der verschiedenen Krapfensorten. Mehr Infos HIER

Download: PDF-Text | Foto | Foto | Foto

 
Waldherr_Buchweizenbrot

Alternative & Pseudogetreide
Das neue Buchweizenbrot - Vollkorn, Bio, glutenfrei und vegan!

Zum Kornschatz von Waldherr zählen auch alternative und fair gehandelte Getreidesorten. Die vollwertigen Brot- und Gebäckspezialitäten mit Amaranth, Buchweizen, Hirse, Quinoa oder Reis sind eine besonders geschmack- und wertvolle Bereicherung für bewusste Ernährung.

Voll Geschmack und einfach gut
Das Vollkorn-Bio-Buchweizenbrot von Waldherr zeichnet sich durch sein intensives, leicht nussiges und fast blumiges Aroma und den typischen Buchweizen-Geschmack aus. Neben bestem Bio-Buchweizenmehl sorgen Bio-Flohsamenschalen und ein Schuss Bio-Essig für ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis. Das glutenfreie Brot bleibt sehr lange frisch und saftig und bietet Menschen mit Unverträglichkeiten vollen Brotgenuss und allen Brot-Fans geschmackvolle Abwechslung!

Download: PDF-Text | Foto

 
Waldherr_Kornschatz-Truhe_klein

Der Kornschatz von Waldherr
Kostbare Getreidevielfalt und traditionelles Bäckerhandwerk entdecken

Den (ur-)typischen Geschmack verschiedener Getreidesorten vermitteln und die wertvollen Inhaltsstoffe des vollen Kornes bewahren: Mit dem „Kornschatz von Waldherr“ stellt Waldherr – Der Vollkorn-Bio-Bäcker seit März 2017 die Vorzüge alter und alternativer Getreidesorten ins Rampenlicht.

Jedem Kornschatz wird für jeweils zwei Monate ein spezieller Auftritt gewidmet, mit Verkostungsmöglichkeiten, Informationen und besonderen Angeboten in allen vier Waldherr-Verkaufsstellen in Eisenstadt-Kleinhöflein, Graz (neben der Oper) und Wien (1010, Marc-Aurel-Straße 4 und 1060, Naschmarkt – Höhe Theater an der Wien).

Der Waldherr-Kornschatz-Pass lädt ganzjährig zur Entdeckung der kostbaren Kornschatz-Vielfalt ein und ist ab sofort in allen Waldherr-Filialen erhältlich!

Download: PDF-Text | Foto | Foto | Foto

 
Waldherr_NOAHs KORN_Vielfalt-Korb2016

NOAH's KORN - Mut zu Regionalität und bestem Geschmack

„Manchmal muss man den schwierigeren Weg gehen, damit man seiner Überzeugung treu bleiben kann“, erklärt Bäckermeister Clemens Waldherr: Zugunsten von regionalen Partnerschaften, zur Förderung von Getreide- und Geschmacksvielfalt aber auch zur Bewahrung der Unabhängigkeit. „Daher bieten wir ab Ende Oktober alle unsere Produkte aus Khorasan unter dem Namen NOAH’s KORN an.“

NOAH's KORN - alte Sorte, groß im Geschmack
Einer Überlieferung zufolge soll Noah die über 6000 Jahre alte, geschmackvolle wie hochwertige Getreidesorte auf seiner Arche für die Nachwelt gerettet haben.
Khorasan (Triticum turanicum, auch bekannt als Kamut) ist unverfälscht, besonders geschmackvoll und nicht zuletzt dank der langsamen, handwerklichen Zubereitung und den rigorosen Verzicht von chemischen Backhilfsmitteln bei Waldherr besser bekömmlich als moderne Zuchtweizensorten, weshalb sie häufig auch von Menschen vertragen wird, die mit herkömmlichen Weizenprodukten Probleme haben.

Download: PDF-Text | Foto | Foto | Foto

 
20 Jahre Waldherr - Der Vollkorn-Bio-Bäcker

20 Jahre Waldherr – Der Vollkorn-Bio-Bäcker
Von der traditionellen Dorfbäckerei zum Spezialisten für Vollkorn und Bio

Vor 20 Jahren wurde die Vollkorn-Bio-Bäckerei Waldherr als erste Bäckerei Österreichs mit einem Vollkorn-Bio-Vollsortiment in Kleinhöflein bei Eisenstadt eröffnet. Seither hat sich der burgenländische Handwerksbetrieb der Familie Waldherr bei anspruchsvollen GenießerInnen ebenso wie bei Menschen mit alternativem Ernährungsstil einen Namen als Spezialist für besonders hochwertiges Vollkorn-Bio-Brot und -Gebäck gemacht. Am Samstag, 13. September 2014 lädt Waldherr zum großen Jubiläumsfest ins Burgenland.

Download: PDF-Text | Foto | Foto